Veranstaltungsbedingungen (Stand 01/2022)

Präambel

Diese Veranstaltungsbedingungen gelten für die Teilnahme an einer Veranstaltung der msg GillardonBSM AG, Amelia-Mary-Earhart-Straße 14, 60549 Frankfurt a. M. (im Nachfolgenden auch „Veranstalter“ genannt) gegenüber dem Teilnehmer der Veranstaltung. Der Teilnehmer bestätigt mit seiner Anmeldung, dass er diese Veranstaltungsbedingungen zur Kenntnis genommen hat und sie als bindend akzeptiert, indem er die Schaltfläche „Ich stimme den Veranstaltungsbedingungen der msg GillardonBSM AG zu.“ auf der jeweiligen Internetseite aktiviert. Der Teilnehmer bestätigt damit zudem, dass er auch die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hat und sie als bindend akzeptiert.

§ 1 Veranstaltungspreis

Der Veranstaltungspreis ist im Voraus zu entrichten. Im Veranstaltungspreis inbegriffen sind die im Rahmen der Veranstaltung verwendeten Seminarunterlagen in elektronischer Form. Bei ganztägigen Präsenzveranstaltungen sind in der Regel zudem ein Mittagessen und Pausenbewirtung inbegriffen. Weiterhin erfolgt - sofern für die Veranstaltung erforderlich - leihweise die Bereitstellung technischer Hilfsmittel für die Dauer der Veranstaltung.

§ 2 Anmeldung

Anmeldungen zu Veranstaltungen müssen über die Internetseite der msg GillardonBSM AG vorgenommen werden. Mit der Absendung der Anfrageerklärung an den Veranstalter gibt der Teilnehmer ein verbindliches Angebot ab. Daraufhin erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung per E-Mail durch den Veranstalter, mit der die Buchung verbindlich wird. Sofern die Anzahl der Plätze begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

§ 3 Rücktritt

  1. Die Anmeldung zu Präsenzveranstaltungen kann bis zu vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Danach werden 50 Prozent des Veranstaltungspreises erhoben. Eine Stornierung muss bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Danach ist der volle Veranstaltungspreis zu bezahlen. Alternativ kann auf ein Ersatzteilnehmer oder auf eine preislich gleichwertige Veranstaltung im gleichen Kalenderjahr umgebucht werden.
  2. Für digital durchgeführte Veranstaltungen gilt eine verkürzte Stornofrist (kostenlose Stornierung) von zwei Wochen.
  3. Bei Buchung einer Seminar- bzw. Web-Seminar-Reihe kann nur die gesamte Reihe storniert werden. Eine Stornierung von Einzel-Veranstaltungen innerhalb der Reihe ist nicht möglich. Für die Stornofristen ausschlaggebend ist der Beginn der ersten Veranstaltung der entsprechenden Seminar- bzw. Web-Seminar-Reihe.
  4. Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen aus wichtigem Grund (bspw. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder Ausfall des Referenten) oder aus sonstigen Gründen, die nicht im Einflussbereich des Veranstalters liegen auch kurzfristig abzusagen. Bereits geleistete Zahlungen werden erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
  5. Darüber hinaus ist der Veranstalter aus den eben genannten Gründen berechtigt, die Veranstaltung auf einen anderen Tag und / oder Ort zu verlegen. Bereits bestätigte Anmeldungen behalten in diesem Fall ihre Gültigkeit. Sofern die Veranstaltung endgültig nicht mehr zustande kommt oder abgesagt wird, werden bereits geleistete Zahlungen erstattet.
  6. Der Veranstalter behält sich zudem vor, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, sowie die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern und dies keinen Einfluss auf den Gesamtcharakter der Veranstaltung hat.

§ 4 Gewährleistung, Haftung

  1. Der Veranstalter haftet unbeschränkt für von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführte Schäden sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Gleiches gilt im Falle der Verletzung etwaiger Garantieversprechen oder im Falle von Arglist.
  2. Er haftet im Übrigen nicht bei leicht fahrlässig verursachten Sach- oder Vermögensschäden. Dies gilt nicht bei Verletzung einer Pflicht, die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Beachtung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen kann; in diesem Fall beschränkt sich die Haftung des Veranstalters für leicht fahrlässig verursachte Sach- oder Vermögensschäden auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden.
  3. Für Veranstaltungen mit Schulungscharakter gilt darüber hinaus:
    1. Unterricht und Übungen werden so gestaltet, dass ein aufmerksamer Teilnehmer das Schulungsziel erreichen kann.
    2. Für den Schulungserfolg haftet der Veranstalter nicht.
  4. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt entsprechend für die Haftung des Veranstalters für vergebliche Aufwendungen.
  5. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung der Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen des Veranstalters und sowie seiner Organe.

§ 5 Copyright

Die zur Verfügung gestellten Arbeitsunterlagen sind zu Gunsten der msg GillardonBSM AG urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Einwilligung ganz oder teilweise vervielfältigt werden.

§ 6 Datenschutz

Die geltende Datenschutzerklärung ist unter https://www.msgforbanking.de/datenschutz zu finden.

§ 7 Anwendbares Recht

Anwendbares Recht ist das der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Soweit Vertragspartner der msg GillardonBSM ein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine einem Kaufmann vergleichbare Person ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand Frankfurt a.M..

Kontakt

msg GillardonBSM AG
Veranstaltungsmanagement
Edisonstraße 2
75015 Bretten

Telefon +49 (0) 7252 / 9350 - 110
veranstaltungen@msg.group